Aktuelles

privatärztliche praxis
wörthstr. 19
81667 münchen
fon 089 44119911
info@dr-lindermaier.de
termine
nach vereinbarung

Aktuelles

Aktuelles vom August 2022:
Urlaubszeiten der Praxis

Die Praxis ist zu folgenden Zeiten wegen Urlaubs oder aufgrund Fortbildung geschlossen:
Fortbildung von 25.08.22 bis 31.08.22
Sommerferien von 05.09.22 bis 16.09.22
Bitte berücksichtigen Sie dies für Ihre Terminplanung.

Aktuelles vom August 2022:
Die homöopathische Haus- und Reiseapotheke

Die Selbstbehandlung mit homöopathischen Mitteln, den sogenannten Globulis, ist beliebt und ermöglicht eigene erste Erfahrungen mit der Homöopathie.
Die Haus- und Reiseapotheke, die ich in meiner Praxis empfehle, beschränkt sich auf wenige bewährte homöopathische Arzneien.
Ergänzt werden diese dann bei meinen Patienten durch weitere individuell passende Mittel und das jeweilige Konstitutionsmittel.
Notwendig zur Selbstbehandlung sind Basiswissen über die Homöopathie und ärztliche Begleitung.
Die genannten Empfehlungen ersetzen keine medizinsche Behandlung.

mehr lesen
Aktuelles vom August 2022:
Masern: Nachweis und Impfpflicht

Die Frist für den Masernnachweis von Kindern und Erwachsenen (ab Jahrgang 1970 und jünger) in Gemeinschaftseinrichtungen, die bereits im März 2020 dort betreut wurden oder tätig waren, ist am 31.07.22 abgelaufen.
Als Masernnachweis gilt die Vorlage einer Impfbescheinigung mit zwei Impfungen (bei Kleinkindern bis 2 Jahren ist eine Impfung ausreichend), ein ärztliches Zeugnis über Masernimmunität (nach einer Impfung oder durchgemachten infektion durch Antikörpertiternachweis) oder der Nachweis einer medizinischen Kontraindikation.

Im Fall eines Wechsels der Einrichtung oder eines Neueintritts fällt die Nachweispflicht sofort an d.h. mit Beginn der dortigen Betreuung bzw. des dortigen Arbeitsverhältnisses.

Das Masernschutzgesetz, das seit März 2020 in Kraft ist, bedeutet für bestimmte Bevölkerungsgruppen, darunter v.a. für Kinder beim Eintritt in Gemeinschaftseinrichtungen, faktisch eine Masernimpfpflicht. Diese ist aus meiner ärztlichen Sicht weder notwendig noch sinnvoll.
Eine Verfassungsklage gegen das aktuell bestehende Gesetz wurde 2020 eingereicht. Auf das entscheidende juristische Urteil warten impfkritische Ärzte und besonders Eltern und Betroffene in der Hoffnung auf eine freie individuelle Impfentscheidung.

Ich bin langjähriges aktives MItglied im Verein »Ärztinnen und Ärzte für individuelle Impfentscheidung« und seit jeher für eine ärztliche, ergebnisoffene Impfberatung und gegen eine Impfpflicht.
Ich berate meine Patienten bzgl. Masern und Impfungen im Rahmen einer homöopathischen Anamnese und Behandlung.
Wichtig ist mir, dogmatisches Denken zu vermeiden, Ängste und Unsicherheit zu nehmen und Wissen und Informationen zu teilen.
Die Unabhängigkeit von wirtschaftlichen und politischen Interessen ist mir dabei ein besonderes Anliegen.
Ziel meiner ärztlichen Arbeit ist es, den Patienten bzw. Eltern/Erziehungsberechtigten zu einer aufgeklärten und verantwortungsvollen Impfentscheidung zu verhelfen.

Aktuelles vom August 2022:
Corona

Coronainfektionen spielen in der ärztlichen Praxis und in den Kliniken nur noch eine untergeordnete Rolle, auch wenn natürlich weiterhin jede Erkrankung ernst genommen wird.
Medialer oder politischer Druck und Panikmache sind fehl am Platz. Wir brauchen Diskussion und Meinungsvielfalt für bessere Lösungen, valide Daten und ein respektvolles empathisches Miteinander.

Die Aufarbeitung der letzten zwei Pandemiejahre läuft zäh, der Sachverständigenrat mahnt eine katastrophale Datenlage an und eine verantwortungsvolle Strategie für die Zukunft ist nicht in Sicht: Der aktuelle Entwurf für ein neues Infektionsschutzgesetz ab Oktober sieht wieder einen Flickenteppich an altbekannten Maßnahmen ohne Evidenz vor. Diese Regelungen haben in den vorausgegangenen Jahren viele Schäden im psychischen, sozialen und wirtschaftlichen Bereich verursacht.

Die Coronaimpfung, für die politisch immer wieder massiv geworben wird, ist eine medizinische Maßnahme, die jeder Einzelne wohlüberlegt, ohne Druck und nach ärztlicher Aufklärung, Beratung und Risiko-Nutzen-Abwägung für sich entscheiden kann. Eine Impfung als Eintrittskarte zur Teilhabe am sozialen und gesellschaftlichen Leben halte ich für unethisch.
Als aktives Mitglied des Vereins "Ärztinnen und Ärzte für individuelle Impfentscheidung" setze ich mich für eine freie Impfentscheidung und gegen eine Impfpflicht ein.

In vielen anderen benachbarten Ländern wurde die Coronapandemie längst für beendet erklärt. Dies wäre auch hier ein guter Schritt.
Viele Ärzte und Patienten brauchen keine aufgezwungenen Maßnahmen sondern wollen eigenverantwortliches Handeln und solidarisches Miteinander. Wer Infektbeschwerden hat und krank ist, bleibt Zuhause und kontaktiert bei Bedarf den Arzt seines Vertrauens. Wer gesund ist, sollte dies im Alltag nicht nachweisen müssen.

Für weitere Fragen zu Corona, bei Verdacht auf eine Coronainfektion oder Coronaerkrankung können sich Patienten, die bereits in meiner homöopathischen Behandlung sind, in der Praxis melden. Es gibt auch homöopathisch gute Behandlungsoptionen und Möglichkeiten zur Vorsorge.
Beratungen zu Corona führe ich nur noch bei Patienten durch, die bereits langjährig in meiner Behandlung sind. Bescheinigungen oder Atteste jeglicher Art werden nicht ausgestellt.

Aktuelles

privatärztliche praxis
wörthstr. 19
81667 münchen
fon 089 44119911
info@dr-lindermaier.de
termine
nach vereinbarung